Aktuelles

Plastiktag 19.05.17

Endlich mal wieder lange Zeit Sonne und gutes Wetter und dann wenn wir uns draußen auf dem Münsterplatz treffen wollen um auf etwas Plastik in der Umwelt aufmerksam zu machen regnet es aus Strömen. Aber trotz des Wetters wurden wir beim Tausch unserer Jutebeutel gegen Plastiktüten viele Beutel los und haben auch jede Menge Flyer verteilen können. Und noch besser, alle Mitwirkenden waren einverstanden, dass wir das nochmal wiederholen wollen! Also freut euch auf ein Neues.

Ergebnis öffentliche Sitzung 21.01.17

Die letzte Sitzung mit OB Czisch, Vertretern der Fraktionen aus dem Stadtrat und uns, dem JuPa, lief sehr positiv ab.

Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Projekts gegen Plastikmüll (dazu auch hier bald mehr!) began eine kleine Diskussion über unser Fortbestehen.
Wir einigten uns aber schnell auf ein Grundgerüst und werden jetzt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt das Konzept voll ausarbeiten und auch möglichst schnell umsetzen.
Ich kann aber schon so viel sagen, dass die Idee echt gut ist und wir uns alle freuen wenn es so weit ist.

Sobald es neue Infos gibt findet ihr sie hier.

12. Deutsch-Russisches JuPa Berlin

Theo beim Deutsch-Russischen JuPa in Berlin

Theo beim Deutsch-Russischen JuPa in Berlin

Geflüchtete, Migration und Integration sind Themen, die nicht nur Deutschland sondern auch andere Länder massiv beschäftigen bspw. Russland. Und genau über diese Themen wurde vom 13.11. bis zum 18.11.2016 in Berlin beim 12. Deutsch-Russischen Jugendparlament debattiert.
Als Mitglied der „Orangefarbenen Partei“, einer von vier fiktiven Fraktionen, setzte ich mich sowohl für die Aufnahme von Flüchtlingen als auch für die Förderung von Gastarbeitern ein. Als Partei entwickelten wir Grundsätze, welche wir danach in drei Ausschüssen gegen die Meinungen der anderen Parteien verfochten. Jede Ausschuss stellte am Ende eine mehrheitliche Meinung zusammen und alle 3 Meinungsstatements wurden zu einem großen zusammengefasst. In einem letzten Schritt konnte jede Partei noch Änderungen beantragen, über die dann abgestimmt wurde, bis es keine Änderungswünsche mehr gab und die Mehrheit des ganzen Parlaments (mit nur ungefähr 5 Gegenstimmen) dem Entwurf zustimmte. Das Resultat ist eine Empfehlung, wie man aus unserer Sicht die Situation in beiden Ländern noch weiter verbessern könnte.
Das nicht nur gespielte, sondern reell stattgefundene Parlament gab mir einen tiefen Einblick in die russische Situation und half mir auch deren Standpunkte zu verstehen. Zusätzlich habe ich die Arbeitsweise deutscher Parlamente selbst miterleben dürfen.
Abschließend hoffe ich, dass ein internationaler Jugendaustausch immer weiter gefördert und ausgebaut wird, denn wir sind die Politiker von morgen und Verständnis ist eine Grundvoraussetzung in der Politik.

Aus Berlin
Theo Nonnenmacher

http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/Auftaktsitzung-des-deutsch-russischen-Ju/Das-Erste/Video?bcastId=435054&documentId=38986790
http://www.auswaertiges-amt.de/nn_582140/DE/Aussenpolitik/Laender/Aktuelle_Artikel/RussischeFoederation/161114_Jugendparlament.html?nnm=582138

Grüße aus Berlin

Jochen Schlenk vor dem Bundestag

Jochen Schlenk vor dem Bundestag

Unser ehemaliges Mitglied Jochen Schlenk macht gerade ein Praktikum im Deutschen Bundestag. Wir finden, er sieht ganz schön happy aus – ob es wirklich so ist, lest ihr hier. Continue reading

Forum „Jugendbeteiligung“ am 27.9.

Wie soll Jugendbeteiligung in Ulm künftig geregelt sein? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet der § 41a der GemO? „Wir sprechen uns für eine stärkere politische Beteiligung von Kindern und Jugendlichen aus. Die politische Bildung der Jugendlichen in Baden-Württemberg werden wir im schulischen und außerschulischen Bereich weiter stärken“ – so steht es im Koalitionsvertrag vom 09. Mai 2016. Und darum geht es bei dieser Veranstaltung:

  • Kinder und Jugendliche sind „voll dabei“, wenn es um die Gestaltung ihrer Stadt oder Gemeinde geht! Ist das so? Oder welche Rahmenbedingungen sind dazu nötig?
  • Kinder und Jugendliche haben von ihrem Gemeinwesen Kommune oder Schule ganz konkrete Vorstellungen! Ist das so? Oder wie schafft man das Interesse und verankert es dauerhaft
  • Nach § 41 a der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg ist Beteiligung jetzt nicht mehr Kür – sondern „Pflicht“. Aber was ist möglich und was ist nötig?
  • Wie kann eine solche Beteiligung konkret aussehen?
  • In welchen Formen und Strukturen kann eine solche Beteiligung stattfinden?
  • Welche Rolle und Aufgabe haben bei der Kinder- und Jugendbeteiligung die Kommune oder/und die Schule? Ist der 8er Rat ein Modell der Zukunft?
  • Wie wirkt sich eine solche Kinder- und Jugendbeteiligung auf die Arbeit in den Gemeinderäten aus? Werden Entscheidungen mit Beteiligung schwieriger oder langsamer?

Unsere Experten sind an diesem Vormittag:

  • Herr Hannes Wezel, Stabsstelle Staatsrätin für Zivilgesellschaft/Bürgerbeteiligung
  • Herr Udo Wenzl, Referent für Jugendbeteiligung, Partizipationsberater

Impulsvorträge, Thesen und Erfahrungsberichte hören Sie von:

  • VertreterInnen des Ulmer Jugendparlamentes bzw. des Stadtjugendrings; Frau Dana Hoffmann
  • Ltd. Schulamtsdirektor Wolfgang Mäder, Staatliches Schulamt Biberach
  • Bürgermeister Bernd Mangold, Berghülen, Kreisvorsitzender des Gemeindetages BW
  • Bürgermeister Daniel Salemi, Langenau
  • Thomas Laengerer, Kreisjugendreferent, Landratsamt Alb-Donau-Kreis

Moderation: Friedhelm Werner; BM a. D. Bildungsleiter

Die Teilnahme ist kostenlos!

Kategorien

Facebook News

Danke an alle, die am Freitag bei unserer #ulmplastikfrei-Aktion mitgemacht und dem Regen getrotzt haben - wir kommen wieder! ... Zeige mehrZeige weniger

Am 19.05. fand unsere Tütentauschaktion auf dem Ulmer Münsterplatz statt. Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter - nichts desto trotz haben wir das Beste daraus gemacht und fleißig Plastik geg...

Anzeigen auf Facebook

Am 19. Mai veranstalten wir ab 14 Uhr einen kleinen feinen Aktionstag gegen Plastikmüll auf dem Münsterplatz. Gemeinsam mit buero ost, Damn Burger, der Hochschulgruppe für Nachhaltigkeit, Ulm und vielen anderen wollen wir auf das globale Problem aufmerksam machen.

Wir freuen uns auf euch!
... Zeige mehrZeige weniger

Aktionstag gegen Plastikmüll

Mai 19, 2017, 2:00pm - Mai 19, 2017, 12:00pm

Gemeinsam gegen Plastikmüll: Das Jugendparlament Ulm und das buero ost veranstalten zusammen einen Aktionstag auf dem Münsterplatz! Am 19. Mai können ab 14 Uhr Plastik- gegen Jutebeutel getauscht ...

Anzeigen auf Facebook

Guckt mal, ein tolles Angebot der "e.tage": Workcamp zum Thema Handyvideos und Wettbewerb, yay! ... Zeige mehrZeige weniger

Handyfilm Workshopwochenende

Mai 6, 2017, 9:00am - Mai 7, 2017, 11:00am

WORKSHOPWOCHENENDE ZUM THEMA HANDYFILMPRODUKTION DREHBUCH SCHREIBEN In diesem Workshop geht es darum, eine Idee zu finden und zu entwickeln. Wir zeigen euch, was zur Planung und Umsetzung eines Films...

Anzeigen auf Facebook

Bei "Schule trifft Rathaus" stellt sich OB Czisch den Ideen einer Schulklasse aus Wiblingen. Wir sind natürlich dabei und berichten von unseren Projekten. ... Zeige mehrZeige weniger

Anzeigen auf Facebook